Freiherr von Maltzahn e.K. - Header

AGB

Allgemeine Geschftsbedingungen (AGB) - Rittergut Leppersdorf
Vermieter:
Mario Freiherr von Maltzahn, Rderstrae 6, 01454 Wachau OT Leppersdorf

1. Anreise / Abreise
Die Anreise ist am Anreisetag ab 15:00 Uhr mglich. Die Abreise muss am Abreisetag bis sptestens 09.00 Uhr erfolgen. Eine berziehung der Abreisezeit von mehr als 30 Minuten hat die Berechnung einer weiteren bernachtung zur Folge.
Andere An- und Abreisezeiten knnen mit dem Vermieter individuell vereinbart werden.
Bei Nichtanreise erfolgt keine Rckzahlung des Reisepreises.
Eine (anteilige) Rckzahlung der Miete aufgrund verfrhter Abreise erfolgt ebenfalls nicht.
Die Schlsselbergabe erfolgt ber einen Schlsselsafe. Lage und Code erhalten Sie vor der Reise per eMail mitgeteilt.
Bei der Abreise lassen Sie den Schlssel bitte auen an der Wohnungstr stecken.

2. Sonderwnsche und Nebenabreden
sind grundstzlich mglich. Sie bedrfen der schriftlichen Besttigung durch den Vermieter.
Bei Haustieren ist Art und Gre anzugeben.

3. Bezahlung
Der Mietvertrag erhlt mit Eingang der ersten Zahlung auf das Konto des Vermieters seine Gltigkeit. Werden die Zahlungsfristen nicht eingehalten, so kann der Vermieter vom Vertrag zurcktreten. Die Nichtzahlung gilt als Rcktritt und berechtigt zur Neuvermietung.

4. Preise
Die bernachtungspreise finden Sie unter dem Reiter "Preise" bei jeder Ferienwohnung. Im Preis inbegriffen sind Handtcher, Bettwsche und die Endreinigung der Ferienwohnung.

4. Rcktritt
Sie knnen jederzeit vom Vertrag zurcktreten.
Der Rcktritt muss schriftlich erfolgen. Im Falle des Rcktritts sind Sie zum Ersatz des uns entstandenen Schadens verpflichtet.
Vom Tag der Buchungsbesttigung durch den Vermieter bis zum 5. Tag vor Mietbeginn entfllt eine Entschdigung.
Bei einem Rcktritt weniger als fnf Tage vor Mietbeginn ist der volle Reisepreis zu zahlen.
Es zhlt jeweils das Empfangsdatum Ihrer Rcktrittsnachricht. Bereits eingezahlte Betrge werden verrechnet.
Eine Ersatzperson, die zu genannten Bedingungen in Ihren Vertrag eintritt, kann von Ihnen gestellt werden. Eine schriftliche Benachrichtigung gengt.

5. Pflichten des Mieters
Der Mieter verpflichtet sich, die gemieteten Sachen (Ferienwohnung, Inventar und Auenanlagen) pfleglich zu behandeln. Wenn whrend des Mietverhltnisses Schden an der Ferienwohnung und / oder dessen Inventar auftreten, ist der Mieter verpflichtet, dies
unverzglich dem Vermieter anzuzeigen.
Bereits bei der Ankunft festgestellte Mngel und Schden mssen sofort beim Vermieter gemeldet werden, ansonsten haftet der Mieter fr diese Schden. Zur Beseitigung von Schden und Mngeln ist eine angemessene Frist einzurumen.
Ansprche aus Beanstandungen, die nicht unverzglich vor Ort gemeldet wurden, sind ausgeschlossen. Reklamationen, die erst am Ende des Aufenthaltes bzw. nach Verlassen des Ferienhauses bei dem Vermieter eingehen, sind ebenfalls vom Schadenersatz ausgeschlossen.
Bei eventuell auftretenden Leistungsstrungen ist der Mieter verpflichtet, alles im Rahmen seiner gesetzlichen Verpflichtung Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Strung beizutragen und eventuell entstandenen Schaden gering zu halten.
Am Abreisetag sind vom Mieter persnliche Gegenstnde zu entfernen, der Hausmll ist in die vorgesehenen Behlter zu entsorgen, Geschirr ist sauber und abgewaschen in den
Kchenschrnken zu lagern.

6. Datenschutz
Der Mieter erklrt sich damit einverstanden, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten ber seine Person gespeichert, gendert und / oder gelscht werden. Alle persnlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt.

7. Haftung
Die Ausschreibung wurde nach bestem Wissen erstellt. Fr eine Beeinflussung des Mietobjektes durch hhere Gewalt, durch landesbliche Strom- und Wasserausflle und Unwetter wird nicht gehaftet. Ebenso wird nicht gehaftet bei Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstnde wie z.B. behrdlicher Anordnung, pltzlicher Baustelle oder fr Strungen durch naturbedingte und rtliche Begebenheiten. Der Vermieter ist aber gern bei der Behebung der Probleme (soweit dies mglich ist) behilflich.
Eine Haftung des Vermieters fr die Benutzung der bereitgestellten Spiel- und Sportgerte ist ausgeschlossen.
Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigener Verantwortung und Haftung. Der Vermieter haftet nicht fr persnliche Gegenstnde bei Diebstahl oder Feuer. Fr mutwillige Zerstrungen bzw. Schden haftet der Mieter in vollem Umfang.

8. Schlussbestimmungen
Fotos und Text auf der Webseite bzw. im Flyer dienen der realistischen Beschreibung. Die 100-prozentige bereinstimmung mit dem Mietobjekt kann nicht gewhrleistet werden. Der Vermieter behlt sich nderungen der Ausstattung (z. B. Mbel) vor, sofern sie gleichwertig sind.
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berhrt dies die Wirksamkeit der brigen Bedingungen nicht. Die unwirksame
Regelung ist durch eine Wirksame zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und rechtlichem Willen der Vertragsparteien am nahesten kommt.
Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfllungsort ist der Wohnort des Vermieters.